Gepflegt wohnen in hübschem Reihenmittelhaus und bester Lage

85560 Ebersberg

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    3536
  • Objekttypen
  • Wohnfläche
    178 m²
  • Grundstücksfläche
    250 m²
  • Nutzfläche
    40 m²
  • Kellerfläche
    40 m²
  • Balkon/Terrasse
    6 m²
  • Zimmeranzahl
    6,5
  • Schlafzimmer
    5
  • Badezimmer
    2
  • Balkone
    1
  • Terrassen
    1
  • Befeuerung
    Ölheizung, Zentralheizung
  • Baujahr
    1972
  • Zustand
    Gepflegt
  • Adresse
    85560 Ebersberg
  • Verfügbarkeit
    nach Absprache
  • Nebenkosten
    150 EUR
  • Mieterprovision
    provisionsfrei
  • Kaution
    4.170 EUR
  • Nettokaltmiete
    1.390 EUR
  • Stellplatzmiete
    60 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Badewanne
  • Balkon
  • Dusche
  • Fliesenboden
  • Garage
  • Gäste-WC
  • Keller
  • Kunstoffboden
  • Laminat
  • Ölheizung
  • Parkett
  • Tageslichtbad
  • Terrasse
  • Wasch-/Trockenraum
  • Zentralheizung

Energiebedarfsausweis

  • Gültig bis
    24.10.2020
  • Befeuerungsart
    Ölheizung, Zentralheizung
  • Baujahr
    2004
  • Endenergie­bedarf
    135,3 kWh/(m²·a)
  • End­ener­gie­be­darf:
    135,3 kWh/(m²·a)
    0 50 100 150 200 250 300 350 400+

Objektbeschreibung

Beschreibung

Dieses Objekt ist für alle richtig, die ruhig wohnen wollen und den Komfort eines Hauses schätzen. Das große Reihenmittelhaus mit hübschem Garten wurde 1972 erbaut und ständig modernisiert. Es bietet auf drei Etagen plus Keller 6,5 Zimmer mit insgesamt 178m² Wohnfläche und 40m² Nutzfläche.
In unmittelbarer Umgebung befinden sich weitere Reihenhäuser mit gepflegten Gärten. Die Wohnlage ist sehr ruhig und angenehm; zum Egglburger See ist es nicht weit, genauso zu den Supermärkten Edeka und Aldi. Eine Einzelgarage wird für 60 Euro monatlich mitvermietet.

Lage

Ebersberg trägt seit langem den Titel "Die Perle des Münchner Ostens". Dafür sprechen viele Gründe. Die attraktive Stadt mit ca. 12.000 Einwohnern liegt mit 558 m ü NN auf der höchsten Erhebung eines Endmoränenrückens, ca. 30 km östlich von München, am südlichen Rand des Ebersberger Forstes. Dieser ist der größte zum Wildschutz umzäunte Wald Deutschlands.
Zahlreiche Wanderwege laden zum Spazierengehen ein, z. B. entlang der von Mönchen angelegten Weiherkette und dem Familienbad Klostersee. Vom beliebten Aussichtsturm hat man einen Ausblick über die gesamte Alpenkette.
Ebersberg ist eine moderne und lebendige Stadt mit hoher Lebensqualität und hoher Zuzugsquote. Laut der Demographiestudie "Deutschland 2020" ist der Landkreis Ebersberg einer der drei zukunftsfähigsten Landkreise in Deutschland. In der neuesten Studie des Magazins Focus-Money zur Wirtschaftsstärke und Lebensqualität steht der Kreis Ebersberg auf Platz zwei von allen Landkreisen Deutschlands.
Die Altstadt mit malerischem Marienplatz und Rathaus aus dem 16. Jh. lädt zum Einkaufen und Verweilen ein. Ergänzt wird das Angebot mit dem neuen Einkaufszentrum "E-Einz" mit vielen Geschäften und großem Parkhaus mitten in der Innenstadt.
In der Kreisstadt findet man zahlreiche Behörden wie z. B. Finanzamt, Kfz-Zulassung, Amtsgericht. Die umfangreiche schulische Infrastruktur mit Grund- und Mittelschule als offene Ganztagsschule, Realschule, zwei Gymnasien in den Nachbarorten Grafing und Kirchseeon, VHS, Musikschule und Bücherei locken vor allem junge Familien an. Für die Kinderbetreuung stehen 7 Kindergärten, 4 Krippen und 3 Horte zur Verfügung.
Für Senioren steht Betreutes Wohnen zur Verfügung. Die Kreisklinik mit eigenem Parkhaus, sowie ein breites Spektrum aller Facharztrichtungen gewährleisten eine optimale gesundheitliche Versorgung.
Das Kulturleben ist ebenfalls sehr vielseitig mit dem "Alten Kino" und dem "Alten Speicher" als Kleinkunstbühne und dem Klosterbauhof als Open-Air-Bühne z.B. für das Kulturfeuer Ebersberg, sowie den zahlreichen Märkten, dem Volksfest, Faschingsumzug, Sonnwendfeier, Krippenweg u.v.m.
Für Sportbegeisterte stehen ganz in der Nähe zwei 18-Loch-Golfplätze zur Verfügung. Außerdem locken Waldsportpark, Skater- und Bikeranlage, Beachvolleyballfeld, 3fach-Turnhalle, Hallenbad sowie im Winter der Skilift und mehrere gespurte Langlaufloipen.
Die Südumgehung verringert den Durchgangsverkehr in Ost-West-Richtung. Mit der S-Bahn (S 4/S 6) ist man in ca. 40 Min. am Marienplatz in München. Mit dem DB-Schienenbus "Filzenexpress" erreichen Sie Wasserburg oder München, bzw. Rosenheim mit Umsteigen in Grafing. Die B 304 ist die schnelle Verbindung zwischen München und Wasserburg. Die nächste Auffahrt zur A 94 erreicht man in ca. 12 km. Der Flughafen ist 45 km entfernt, die Messe 20 km.

Ausstattung

Das Haus hat einen klassischen Grundriss mit Nord-Südausrichtung, der nach wie vor bewährt und alltagstauglich ist. Vor 2 Jahren wurden sämtliche Fenster und Rollläden, die Haustür und teilweise die Zimmertüren erneuert. Das Wannenbad und die Gästetoilette sind ebenfalls vor 2 Jahren komplett saniert worden.
Der geflieste Eingangsbereich beherbergt auf der linken Seite das Gäste-WC mit Fenster. Geradeaus geht es zur Treppenhausdiele und rechts zur Küche mit integriertem, kleinem Essbereich mit Fenster. Die Einbauküche mit heller Holzoptikfront und sämtlichen Elektrogeräten ausgestattet, kann vom Vormieter über einen fairen Preis abgelöst werden. Praktisch ist die Durchreiche zum Essbereich im Wohnzimmer. Hier liegt das robuste Eichenstäbchenparkett. Viel Licht kommt durch die große Fensterfront und die Doppeltür, die zur Terrasse und in den Garten führt. Dieser ist hübsch eingewachsen. In der Mitte steht ein ergiebig tragender Apfelbaum. Durch ein Törchen gelangt man durch den Garten auf den Weg.
Im ersten Obergeschoss gibt es drei Schlafzimmer und das Tageslichtbadezimmer. Es ist mit hellen, großflächigen Fliesen an der Wand und grauen Bodenfliesen ausgelegt. Badewanne, WC und Waschbecken sind weiß. Die drei Schlafzimmer sind unterschiedlich groß. Im kleinsten (ca.12,5 m²) und mittlerem Zimmer liegt Parkettboden. Das Schlafzimmer auf der Südseite ist mit hellem Laminatboden ausgelegt. Es ist das größte Schlafzimmer mit ca.17,5 m² und hat Zugang zur Südloggia.
Im ausgebauten Dachgeschoss mit toller Holzdecke und Laminatboden gibt es zwei Räume mit Dachflächenfenstern und ein Bad mit WC, Waschbecken und Dusche, noch aus der Entstehungszeit des Hauses.
Der geflieste Keller beherbergt die Waschküche, den Heizungsraum, Öltankraum und einen ca. 31m² großen, neu gefliesten Hobbyraum mit Fenster. Dieser kann vielseitig genutzt werden. Die Ölzentralheizung ist aus dem Jahr 2004.

Sonstige Informationen

Baujahr: 1972
Energiekennwert: 135,3 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Öl
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Heizungsart: Zentralheizung

Umgebungskarte

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Karte in Google Maps öffnen...

Direktanfrage



Top